Das erste Date

Hat dir das erste Date geliefert, was du dir erwartet hast, dann bist du jetzt wahrscheinlich Hals über Kopf begeistert und willst nichts mehr als ihn anzurufen und ihn wiedersehen. Langsam hier! Wenn du wirklich jemanden anrufen musst, rufe deine Freunde an …. jeden, nur nicht dein Date. Falle nicht mit der Türe ins Haus. Ein Mann will die Frau an seiner Seite erobern. Gib ihn Zeit. Wie du, hat wahrscheinlich auch er widersprüchliche Gefühle und weiß nicht genau wohin von hier. Auch wenn es dir nicht leichtfällt, lehne dich zurück und lass dich überraschen. Er wird deine Zurückhaltung zu schätzen wissen.

Nach dem ersten Date beginnt der Prozess des Kennenlernens. Das Zauberwort dieser Zeit ist: finde eine Balance zwischen Nähe und Abstand. Wahrscheinlich wirst du nie wieder eine Zeit in der Beziehung erleben, die so aufregend, so knisternd, so voller Überraschungen und Ungewissheit ist. Auch wenn du im Moment vielleicht alles vorantreiben willst, im Geiste schon das Kinderzimmer einrichtest, zieh die Bremsen an! Genieße diese Zeit der Ungewissheit, der Entfaltung. – Wie eine Knospe, die sich zur Rose entfaltet – lass deine Beziehung erblühen. Auf der anderen Seite, gib ihn nicht die kalte Schulter (es sei denn du möchtest ihn schnell loswerden). Spürt ein Mann, dass sich keine Chance zur Eroberung ergibt, verliert er schnell sein Interesse und versucht sein Glück anderswo.

Du kannst 100 % darauf vertrauen, dass, wenn zwei Menschen sich zueinander hingezogen fühlen, sie auch einen Weg finden, sich näher zu kommen. Auch nach einem langen Single-Dasein ist es wichtig, dass du dich nicht in eine Beziehung hineinprojizierst. Der Beziehungswunsch kann oft groß sein, aber wie schon gesagt, Menschen haben ein todsicheres Gespür dafür, ob sie es mit jemanden zu tun haben, der einfach eine Beziehung möchte oder jemanden, der aus einer Torschlusspanik heraus oder aus Verzweiflung handelt. Wenn dies deine Motivation ist, ihn anzurufen, lass es lieber gleich bleiben. Die Gefahr, dass dein potentieller Partner deine Verzweiflung spürt und sich auf und davon macht, ist groß.

Vertraue deinem Instinkt!

Diese erste Phase des Kennenlernens, ist eine Phase in der du Geduld und Gelassenheit lernen kannst. Gute Eigenschaften für eine spätere Beziehung. Egal ob Mann oder Frau, deine Unabhängigkeit wird geschätzt werden, da sie beiden Partner Luft zum Atmen gibt.
So weit so gut! Ihr lernt euch kennen, ihr findet eure Gemeinsamkeiten und auch das was euch aneinander vielleicht nicht so gut gefällt. Liebe macht bekanntlich blind und beide Partner sind gerne bereit nachzugeben. Einsicht und Verständnis zu zeigen. Vielleicht wollt ihr ein romantisches Wochenende genießen. 24 Stunden am Tag, nur du und ich. Die Nachteule und er Morgenmuffel werden auf die Probe gestellt. Wenn ihr nach ein paar Tagen wieder den Boden der Realität betretet werden ihr beide mehr voneinander wissen.

Frauen sind im Allgemeinen eher bereit, ihren Gefühlen zu folgen und diese auch auszudrücken. Männer hingegen, na ja, da kann es mitunter schon länger dauern. Läuft euer Kennenlernen soweit wie nach Textbuch, wird eine Beziehung entstehen.